rhw-jubilaum

Deutsche Juniorenmeisterschaften der Hauswirtschaft

Die Deutschen Juniorenmeisterschaften der Hauswirtschaft 2024 werden passend zum Welttag der Hauswirtschaft am 22. und 23. März 2024 unter dem Motto: „Update für das Betriebssystem Hauswirtschaft“ stattfinden.

Ausgetragen werden die Deutschen Juniorenmeisterschaften der Hauswirtschaft in der Akademie für Landbau und Hauswirtschaft Kupferzell (Foto oben). Gesucht werden an der ALH in Baden-Württemberg in mehreren (Team)-Wettbewerben die besten Auszubildenden aus Deutschland.

Über 10 Teilnehmerinnen aus Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Niedersachsen werden erwartet.

Die Siegerinnen aus Bayern wurden erst kürzlich gekürt

Dieses Jahr haben 18 Teilnehmerinnen und ein Teilnehmer aus den 11. Klassen der bayerischen Berufsfachschulen und einer Berufsschule teilgenommen. Sie traten an am 26. und 27. Januar in Mühldorf am Inn. Hier haben wir mehr zu dem Thema für Sie.

Die Siegerinnen des 57. Bayerischen Landesleistungswettbewerbs sind:

  1. Jonie Bucks (BFS für Ernährung und Versorgung Mühldorf a. Inn)
  2. Anna Wagner (BFS für Ernährung und Versorgung Theresia Gerhardinger des Caritasverbandes der Erzdiözese München und Freising e.V. München)
  3. Marie Meir (BFS Ernährung und Versorgung Maria Stern Augsburg)
  4. Theresa Anna Zellermayr (BSZ Miesbach)

Deutsche Juniorenmeisterschaften der Hauswirtschaft: Kupferzell hilft mit

Und natürlich werden auch die Studierenden der ALH bei der Meisterschaft unterstützen, so Daniela Katz-Raible, Fachbereichsleitung Hauswirtschaft. Die ALH stellt die Räume und die Verpflegung zur Verfügung, die angehenden HBLs erarbeiten ein Projekt für den Empfang bei der Siegerehrung. Die benachbarte Karoline Breitinger Schule aus Künzelsau unterstützt mit Schülerinnen aus der Berufsschule beim Service und beim Wettbewerb.

Fachtagung Deutsche Juniorenmeisterschaften der Hauswirtschaft

Auch wird es wieder ein Fachtagung geben mit folgenden Themen:

Programm:

Ab 9:00 Uhr Anreise mit Kaffee und Imbiss, Möglichkeit Besuch der Fachmesse

10:00 Uhr Begrüßung

10:15 – 11:00 Uhr „Die Musterausbildungsregelung „Fachpraktiker/-in Hauswirtschaft und personenorientierte Serviceleistungen“ Hintergrund, Entstehung und Zielsetzung“, Markus Bretschneider vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn

11:15 – 11:45 Uhr „News & Trend im hauswirtschaftlichen Umfeld im Bereich Reinigungschemie“, Antje Schumann von der Dr. Schnell GmbH

11:45 – 12:30 Uhr „Das hast Du mir (so) nicht gesagt!“, Carola Reiner, CCR-Consulting Unternehmensberatung im Gesundheitswesen

12:30 – 14:00 Uhr Mittagspause, Möglichkeit zum Besuch der Fachmesse

14:00 – 14:45 Uhr „Upcycling von Retouren im Großhaushalt“, Thomas Backenstos, Schulleiter/Betriebsberater an der Akademie des deutschen Bäckerhandwerks

15:00 – 15:45 Uhr „Smarthome in der Hauswirtschaft“, Wilhelmine Kalle, FZI Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe

rhw management berichtet dann online und auf Facebook bereits ab Sonntag dem 24. März 2024 und in der Mai-Ausgabe über die Siegerinnen 2024.

Unser Tipp: Wer nicht dabei sein kann an dem Wochenende, darf sich gerne anmelden und einloggen bei der Preisverleihung zu den Deutschen Juniorenmeisterschaften der Hauswirtschaft.

Das könnte Sie auch interessieren: Geschäftsführerin Beate Imhof-Gildein verabschiedet sich 2024 auf der Jahrestagung in Bad Boll.


Foto: Akademie für Landbau und Hauswirtschaft


Weitere Beiträge

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Immer wieder wünschen Sie sich, liebe rhw-Leserinnen, Erweiterungen oder die Originaltabellen aus den rhw-Artikeln. Diesem Wunsch kommen wir nun nach mit unserem "rhw-Werkzeugkoffer". Im rhw-Werkzeugkoffer befinden sich...

mehr lesen
Die Interclean Amsterdam 2024 ist zurück

Die Interclean Amsterdam 2024 ist zurück

Vom 14. bis 17. Mai 2024 verwandelt sich Amsterdam erneut in die Hauptstadt der Reinigung und Hygiene. Hier kommt die Branche (im Wechsel mit der CMS Berlin) alle zwei Jahre zusammen. Die Interclean Amsterdam 2024 ist zurück!...

mehr lesen