rhw-management-hauswirtschaft-3-2024

Umweltfreundliche Hussen mit Nähanleitung

Beim 21. rhw-Hygieneforum am 8. November 2023 gab es nicht nur interessante Vorträge, sondern auch viele Anregungen von den über 60 Teilnehmerinnen. Eine von ihnen war HWL Martha Keck von der Hospitalstiftung Alten- und Pflegeheim, Kaufbeuren. Sie stellte umweltfreundliche Hussen vor.

Anstatt die Transportwagen mit meterlangen Wegwerffolien abzudecken, hat sie eine nachhaltigere Methode entwickelt. Sie schneiderte mit ihrem Team umweltfreundliche Hussen aus Bettwäsche!

Unter diesem passwortgeschützten Link finden Sie ihre Skizze zum Zuschneiden sowie große Fotos der Überwürfe für Tablettwagen in der Küche in den beiden gängigen Größen.

Passwort im Newsletter für umweltfreundliche Hussen

Sie sind noch nicht dabei? Wenn Sie sich hier für den kostenlosen rhw-Newsletter anmelden, werden Sie mindestens einmal pro Monat über aktuelle Entwicklungen in der Hauswirtschaft informiert. Und Sie erhalten natürlich auch das Passwort für die zahlreichen kostenlosen Hilfen im „rhw-Werkzeugkoffer“ von rhw management und rhw praxis (unter anderem Leseproben, Kalkulationsdateien für die Gebäudereinigung oder die Nähanleitung für Hussen).

Viel Freude bei der Umsetzung! Und schon mal vormerken:

Das nächste 22. rhw-Hygieneforum findet online statt am 22. Oktober 2024.

Robert Baumann

Foto: Martha Keck

Seminartipp Nachhaltigkeit in der Hauswirtschaft

Sie möchten mehr zum Thema Nachhaltigkeit in der Hauswirtschaft wissen und interessieren sich für unsere passende rhw-Seminar-Reihe?

Nachhaltigkeit ist längst bei Kauf- und Dienstleistungsentscheidungen ein wichtiger Auswahlfaktor geworden. Hauswirtschaftliche Fach- und Führungskräfte sind dabei entscheidende Akteure.

In dieser Webinarreihe von rhw management und KlöberKASSEL stellt M. Christine Klöber unter anderem für die Praxis passende Checklisten und Abläufe vor. Ziel der Reihe ist es, dass die Hauswirtschaft sichtbar zur Nachhaltigkeit Position bezieht und zukunftsorientierte Prozesse gestalten kann.

Hier gibt es mehr Informationen!

Weitere Beiträge

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Immer wieder wünschen Sie sich, liebe rhw-Leserinnen, Erweiterungen oder die Originaltabellen aus den rhw-Artikeln. Diesem Wunsch kommen wir nun nach mit unserem "rhw-Werkzeugkoffer". Im rhw-Werkzeugkoffer befinden sich...

mehr lesen
Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichshafen

Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichshafen

Aus Altbrot wird Schnaps mit Bioethanol aus der Bäckerei. Und das ist der Grund: Rund 600.000 Tonnen Altbackwaren fallen jedes Jahr in Deutschland an. Diese können dann nicht mehr als Lebensmittel genutzt werden. Ein...

mehr lesen