rhw-management-hauswirtschaft-3-2024

Landesleistungswettbewerb in Baden-Württemberg

Landesleistungswettbewerb in Baden-Württemberg. Am 14. und 15. November 2023 hat der diesjährige Wettbewerb unter dem Motto „Wasser – eine alltägliche Rarität“ stattgefunden. Die Fachzeitschrift rhw management war einer der Sponsoren.

Den ersten Platz beim Landesleistungswettbewerb in Baden-Württemberg gewann Thea Friedmann vom Freizeit- und Schulungszentrum in Dobel (Nordschwarzwald).

Der 2. Platz wurde zweimal vergeben. An Rosalie Vogel vom Hofgut Schleinsee am Bodensee und Josefa Nesselbosch vom Mutterhaus der Franziskanerinnen in Gengenbach.

Alle drei nehmen an den Deutschen Juniorenmeisterschaften Hauswirtschaft im März 2024 in Kupferzell an der ALH teil.

Gerne waren wir von RHW management – Das Magazin einer der Sponsoren mit einem E-Abo von rhw management für die ersten drei Platzierten.

Quelle: Landesverband hauswirtschaftlicher Berufe MdH Baden-Württemberg e.V.

Das wird Sie auch interessieren:

Die Ergebnisse der Studie Tübingen zur Meisterin in der Hauswirtschaft von 2023 ergeben ein interessantes Bild (Details siehe rhw management 1-2-2024). Die Umfrage hat ergeben, dass 41 Prozent der Meisterinnen in Vollzeit- und 41 Prozent in Teilzeit in der Hauswirtschaft tätig sind. Neun Prozent gaben eine andere Tätigkeit an wie Selbstständigkeit, Elternzeit, Studium etc.

Hinzu kommen, dass 25 Prozent der Meisterinnen nach der Meisterprüfung an weiteren Fort- und Weiterbildungen teilgenommen haben. Acht Prozent haben sich zur technischen Lehrerin oder landwirtschafstechnischen Lehrerin fortgebildet. Zudem haben vier Prozent studiert und 13 Prozent gaben sonstige Bereiche an (Ernährung, Erzieherin, Büromanagement, Mentorin).

Foto: Pexels (Schwarzwald)

Weitere Beiträge

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Immer wieder wünschen Sie sich, liebe rhw-Leserinnen, Erweiterungen oder die Originaltabellen aus den rhw-Artikeln. Diesem Wunsch kommen wir nun nach mit unserem "rhw-Werkzeugkoffer". Im rhw-Werkzeugkoffer befinden sich...

mehr lesen
Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichshafen

Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichshafen

Aus Altbrot wird Schnaps mit Bioethanol aus der Bäckerei. Und das ist der Grund: Rund 600.000 Tonnen Altbackwaren fallen jedes Jahr in Deutschland an. Diese können dann nicht mehr als Lebensmittel genutzt werden. Ein...

mehr lesen