rhw-management-hauswirtschaft-3-2024

Petition erfolgreich!

Der Bayerische Landesausschuss für Hauswirtschaft (BayLaH) hatte im Mai eine Petition an den Bayerischen Landtag gerichtet, in der es um den „Einsatz von hauswirtschaftlichen Fachkräften in Einrichtungen für Kinder“ ging. Die Petition hatte nun Erfolg.

Eine bessere hauswirtschaftliche Versorgung sei notwendig, um den Anforderungen aus den Bereichen Hygiene, Gesundheitsvorsorge, Ernährungsbildung und Alltagskompetenz gerecht zu werden. Der bayerische Landtag hat nun im Dezember entschieden, dass er die Petition „in vollem Umfang für berechtigt und durchführbar“ hält. Der Landtag erwartet von der Staatsregierung, dass dem Gesuch sobald als möglich stattgegeben und über den Vollzug berichtet wird. Gratulation, das ist toller Erfolg für den BayLAH und für die Hauswirtschaft in Kindertageseinrichtungen!

In rhw management 3/2019 werden wir darüber berichten, was diese Entscheidung nun praktisch für die Hauswirtschaft bedeutet.

Weitere Beiträge

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Immer wieder wünschen Sie sich, liebe rhw-Leserinnen, Erweiterungen oder die Originaltabellen aus den rhw-Artikeln. Diesem Wunsch kommen wir nun nach mit unserem "rhw-Werkzeugkoffer". Im rhw-Werkzeugkoffer befinden sich...

mehr lesen
Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichshafen

Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichshafen

Aus Altbrot wird Schnaps mit Bioethanol aus der Bäckerei. Und das ist der Grund: Rund 600.000 Tonnen Altbackwaren fallen jedes Jahr in Deutschland an. Diese können dann nicht mehr als Lebensmittel genutzt werden. Ein...

mehr lesen