rhw-management-hauswirtschaft-3-2024

Personal: Neue Schulleitungen in der Hauswirtschaft

Es gibt neue Leitungen in einigen Schulen der Hauswirtschaft in Bayern, Baden-Württemberg und Südtirol.

Auf dem EMMI-Kongress zum 100. Geburtstag der Schule wurde es bekannt: Neue stellv. Schulleiterin der Akademie für Landbau und Hauswirtschaft in Kupferzell ist seit Sommer 2022 Gabriele Dreas-Lutz. Sie ist Nachfolgerin von Gabriele Großkinsky (Ruhestand).

Eine neue Schulleiterin gibt es auch in München seit dem 1. August 2022; mit Kathrin Eckl am Alice Bendix Schulzentrum. Sie folgt Ingrid Wittmann (Ruhestand, nach rund 40 Jahren an der Schule). Kathrin Eckl war bisher stellvertretende Schulleiterin. Eines der Projekte der Schülerfirma „Cooking Girls and Boys“ war das Abschieds-Dinner für Ingrid Wittmann, über das wir in rhw management 7-8/2022 mit vielen Fotos berichten.

Neue Schulleiterin an der Fachschule für Hauswirtschaft in Haslach (Bozen, Südtirol) ist seit 2021 Verena Gögele (auf dem Foto links) mit einer 50-Prozent-Stelle (geteilt mit Direktorin Gudrun Ladurner), um noch weiter unterrichten zu können.

Und eine weitere Schule in Bayern möchten wir erwähnen: Michaela Schülein, seit 2021 stellv. Schulleiterin an der Technikerschule in Kaufbeuren, hat uns auf dem Hauswirtschaftskongress in Hannover einen Tipp gegeben: „Machen Sie doch mal ein Porträt über unsere Absolventin, die ein Coworking Space Campus in der Nähe von Hamburg leitet.“ Gesagt, getan: Unsere Kollegin Alexandra Höß war für Sie unterwegs und beschreibt den beruflichen Alltag der Staatlich geprüften Techniker/in für Ernährungs- und Versorgungsmanagement Thekla Dayen in rhw management 7-8/2022.

Foto von links: Schulleiterin Verena Gögele (Haslach, Südtirol), stv. Schulleiterin Gabriele Dreas-Lutz (ALH Kupferzell) und Abteilungsleiterin Dr. Daniela Bode-Jarsumbeck (Hedwig-Dohm-Schule, Stuttgart) bei einem Austausch in Kupferzell

Foto: Robert Baumann

Weitere Beiträge

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Immer wieder wünschen Sie sich, liebe rhw-Leserinnen, Erweiterungen oder die Originaltabellen aus den rhw-Artikeln. Diesem Wunsch kommen wir nun nach mit unserem "rhw-Werkzeugkoffer". Im rhw-Werkzeugkoffer befinden sich...

mehr lesen
Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichshafen

Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichshafen

Aus Altbrot wird Schnaps mit Bioethanol aus der Bäckerei. Und das ist der Grund: Rund 600.000 Tonnen Altbackwaren fallen jedes Jahr in Deutschland an. Diese können dann nicht mehr als Lebensmittel genutzt werden. Ein...

mehr lesen