zeitschrift-fuer-hauswirtschaft

Nadia Bouraoui-Gretter ist neue Präsidentin des Berufsverbandes Hauswirtschaft


Die Mitgliederversammlung des Berufsverbandes Hauswirtschaft e.V. wählte am 9. September 2023 die 46-jährige Meisterin der Hauswirtschaft Nadia Bouraoui-Gretter aus Bruchsal für die nächsten drei Jahre zur Präsidentin.

Sie tritt die Nachfolge von Tanja Söhlbrandt an, die sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Nadia Bouraoui-Gretter (Foto) leitet die Hauswirtschaft in einer Rehabilitationsklinik für Abhängigkeitserkrankungen und Psychosomatik bei Köln.

Wir berichteten über ihren Werdegang ausführlich in rhw management 3/2022.

Zu den Zielen ihrer Amtszeit gehört es, den Beruf attraktiver zu machen sowie mehr junge Menschen und Quereinsteigerinnen für die Ausbildung zu gewinnen. Angelika Konrad und Patrick Herrmann wurden vom Präsidium zu Vizepräsidentinnen gewählt. Angelika Konrad ist neu im Amt. Sie ist seit vielen Jahren Leiterin der Hauswirtschaft in den Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg. Sie möchte sich dafür einsetzen, dass der Beruf und die Menschen, die darin arbeiten, moderner und kompetenter wahrgenommen werden. Patrick Herrmann kommt aus Hof und ist Betriebswirt für Ernährungs- und Versorgungsmanagement. Er tritt seine zweite Amtszeit als Vizepräsident an.

Ebenfalls in das geschäftsführende Präsidium gewählt wurde René Rettig, Hauswirtschaftlicher Betriebsleiter aus Coesfeld. Er wird im Juni 2024 die Nachfolge von Geschäftsführerin Beate Imhof-Gildein antreten und als Mitglied des Präsidiums die Ehrenamtlichen noch stärker unterstützen.

Als Rechnungsprüferinnen wurden Anne Göbbels-Wolters und Erika Jünger wiedergewählt. Sie üben das Amt seit 2011 aus.
Die Wahl des Präsidiums wurde zum ersten Mal online und per Live Voting durchgeführt. Es haben sich insgesamt 60 Mitglieder an der Briefwahl und der Abstimmung in der Mitgliederversammlung beteiligt.

Weitere Beiträge

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Immer wieder wünschen Sie sich, liebe rhw-Leserinnen, Erweiterungen oder die Originaltabellen aus den rhw-Artikeln. Diesem Wunsch kommen wir nun nach mit unserem "rhw-Werkzeugkoffer". Im rhw-Werkzeugkoffer befinden sich...

mehr lesen
Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichhafen

Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichhafen

Aus Altbrot wird Schnaps mit Bioethanol aus der Bäckerei. Und das ist der Grund: Rund 600.000 Tonnen Altbackwaren fallen jedes Jahr in Deutschland an. Diese können dann nicht mehr als Lebensmittel genutzt werden. Ein...

mehr lesen
Tag der Hülsenfrüchte

Tag der Hülsenfrüchte

Tag der Hülsenfrüchte: Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat im Februar einen "Internationalen Tag der Hülsenfrüchte" festgelegt, um den Blick auf die positiven Eigenschaften von Erbsen, Linsen und Co. zu lenken. Aus...

mehr lesen
Gastronomie: WeltverbEsserer 2024 gesucht

Gastronomie: WeltverbEsserer 2024 gesucht

Der WeltverbEsserer-Wettbewerb 2024 der Gastronomie möchte nachhaltigen Pionieren in der Gastronomie und Lebensmittelbranche eine Bühne bieten und Gehör verschaffen. Gesucht werden dabei Deutschlands nachhaltigste...

mehr lesen
Finnland gewinnt die IKA/Olympiade der Köche

Finnland gewinnt die IKA/Olympiade der Köche

Glückwunsch an : Finnland gewinnt die IKA/Olympiade der Köche! Bereits seit der Eröffnung der IKA/Olympiade der Köche am vergangenen Freitag bei der INTERGASTRA in Stuttgart sorgten mehr als 1.200 internationale Köchinnen und...

mehr lesen