zeitschrift-fuer-hauswirtschaft

IFHE-Siegerprojekte zum Thema „Mit Resilienz durch Krisen“

Mit Resilienz durch Krisen: Was Familien und Haushalte stark macht! So lautet das Motto des diesjährigen Welthauswirtschaftstages am 21. März. Dazu gab es einen Wettbewerb der Deutschen Sektion des Weltverbandes IFHE, bei dem die Sieger:innen jetzt verkündet wurden.

Die Deutsche Sektion der International Federation for Home Economics (IFHE) hat passend zu diesem Motto einen Wettbewerb ausgelobt. Gesucht wurden Good-Practice-Beispiele, die zeigen, wie hauswirtschaftliche Kompetenzen die Resilienz von Familien und Haushalten und Familien stärken. Unter allen Einsendungen verlieh die Jury zwei besonderen Projekten den ersten und zweiten Platz.

Platz 1 belegt der Verein Frauen in Arbeit e.V., der ein professionelles Dienstleistungsunternehmen im Kreis Recklinghausen betreibt, das sich auf Betreuung und hauswirtschaftliche Hilfen spezialisiert hat. Der Verein schafft sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze, qualifiziert arbeitslose Frauen und Männer zur Seniorenassistentin/zum Seniorenassistent und entlastet Haushalte und Familien durch das Unterstützungsangebot.

Der zweite Preis geht an Jannah Rohlfing, die im Haus Hog’n Dor eine Ausbildung zur Hauswirtschafterin absolviert. Die 23-jährige Auszubildende hat zum Welttag der Hauswirtschaft Unterrichtsmaterial für die 8. und 9. Klassen passend zum Motto des Welthauswirtschaftstages entwickelt. Sie hat verschiedene Situationen aus einem Familienleben mit Spielfiguren nachgestellt. Diese sollen darstellen, was Familien stärkt. Die Jury lobt das Engagement und den kreativen Ansatz der angehenden Hauswirtschafterin, um auf das Thema aufmerksam zu machen.

Die Deutsche Sektion der IFHE plant, die Good-Practice-Beispiele auf verschiedenen Social-Media-Kanälen bekannt zu machen. Damit soll gezeigt werden, auf welch unterschiedliche Weise die professionelle Hauswirtschaft die Resilienz von Familien und Haushalten stärkt.

Die Fachzeitschrift rhw management unterstützte den Wettbewerb zum diesjährigen Welttag der Hauswirtschaft mit Buchpreisen.

Weitere Beiträge

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Immer wieder wünschen Sie sich, liebe rhw-Leserinnen, Erweiterungen oder die Originaltabellen aus den rhw-Artikeln. Diesem Wunsch kommen wir nun nach mit unserem "rhw-Werkzeugkoffer". Im rhw-Werkzeugkoffer befinden sich...

mehr lesen
Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichhafen

Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichhafen

Aus Altbrot wird Schnaps mit Bioethanol aus der Bäckerei. Und das ist der Grund: Rund 600.000 Tonnen Altbackwaren fallen jedes Jahr in Deutschland an. Diese können dann nicht mehr als Lebensmittel genutzt werden. Ein...

mehr lesen
Tag der Hülsenfrüchte

Tag der Hülsenfrüchte

Tag der Hülsenfrüchte: Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat im Februar einen "Internationalen Tag der Hülsenfrüchte" festgelegt, um den Blick auf die positiven Eigenschaften von Erbsen, Linsen und Co. zu lenken. Aus...

mehr lesen
Gastronomie: WeltverbEsserer 2024 gesucht

Gastronomie: WeltverbEsserer 2024 gesucht

Der WeltverbEsserer-Wettbewerb 2024 der Gastronomie möchte nachhaltigen Pionieren in der Gastronomie und Lebensmittelbranche eine Bühne bieten und Gehör verschaffen. Gesucht werden dabei Deutschlands nachhaltigste...

mehr lesen
Finnland gewinnt die IKA/Olympiade der Köche

Finnland gewinnt die IKA/Olympiade der Köche

Glückwunsch an : Finnland gewinnt die IKA/Olympiade der Köche! Bereits seit der Eröffnung der IKA/Olympiade der Köche am vergangenen Freitag bei der INTERGASTRA in Stuttgart sorgten mehr als 1.200 internationale Köchinnen und...

mehr lesen