rhw-management-hauswirtschaft-3-2024

Finnland gewinnt die IKA/Olympiade der Köche

Glückwunsch an 🇫🇮: Finnland gewinnt die IKA/Olympiade der Köche! Bereits seit der Eröffnung der IKA/Olympiade der Köche am vergangenen Freitag bei der INTERGASTRA in Stuttgart sorgten mehr als 1.200 internationale Köchinnen und Köche auf dem Stuttgarter Messegelände für Genussmomente. Nun ist es soweit, es stehen die Olympiasieger fest: An die Spitze des Kochwettbewerbs der Superlative kochte sich schließlich Finnland.

„Vier Tage, mehr als 1.200 Teilnehmende aus 55 Nationen und über 7.000 Menüs: Die IKA/Olympiade der Köche ist ein Kochwettbewerb der Superlative und die 26. Ausgabe dieser Veranstaltung mit großer Tradition war ein großer Erfolg“, sagt VKD-Präsident Daniel Schade entsprechend.

Finnland gewinnt die IKA/Olympiade der Köche

Hier ein Foto vom Deutschen Team, das Robert Baumann von rhw management (das Magazin feiert 60 Jahre in diesem Jahr) bei der Messe backstage machen durfte (Danke an den VKD und Anne Häuser). Es belegte den 9. Platz in Stuttgart.

Die IKA/Olympiade der Köche ist der älteste, größte und vielfältigste internationale Kochkunstwettbewerb der Welt. Voller Leidenschaft feilen deshalb professionelle Köche-Teams am perfekten Zusammenspiel. Und zwar von Zutaten, Zubereitung und Präsentation. Im fairen Wettstreit entstehen dabei seit fast 125 Jahren neue kulinarische Trends. Dieser Wettbeerb findet alle vier Jahre statt, das nächste Mal 2028 wird es in Stuttgart sein.

Die Sieger in den unterschiedlichen Kategorien

Nationalmannschaften 

•    Wie berichtet Gold für Finnland
•    dann Silber für die Schweiz
•   und Bronze für Island

Jugendnationalmannschaften 

•    Gold für Schweden
•    gefolgt von Silber für Norwegen
•    und Bronze für Dänemark

Community Catering Teams 

•    Gold für Compass Group Culinary Team Finland, Finnland
•    punktgleich gab es auch Gold für Swiss Armed Forces Culinary Team / SACT, Schweiz
•    dann Bronze für Norway Community Catering Team, Norwegen

Regionalmannschaften 

•    ganz oben mit Gold für PaisWorld Culinary Team Korea, Südkorea
•    sie erreichten Silber: Skåne Kulinar, Schweden
•    und Bronze für Cercle des Chefs de Cuisine Lucerne, Schweiz

Live Carver (Obstschneidetechnik)

•    Gold für An Xuan Li, Taiwan
•    ebenfalls gab es Gold für Tereza Buchtova, Tschechische Republik
•    zudem Bronze für Kuan Ju Li, Taiwan

Die Medaillen der Einzelaussteller und Live Carver sowie das Ranking aller Mannschaften werden hier auf www.culinary-olympics.com/ika-2024/medal-table veröffentlicht.  

Weitere Beiträge

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Immer wieder wünschen Sie sich, liebe rhw-Leserinnen, Erweiterungen oder die Originaltabellen aus den rhw-Artikeln. Diesem Wunsch kommen wir nun nach mit unserem "rhw-Werkzeugkoffer". Im rhw-Werkzeugkoffer befinden sich...

mehr lesen
Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichshafen

Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichshafen

Aus Altbrot wird Schnaps mit Bioethanol aus der Bäckerei. Und das ist der Grund: Rund 600.000 Tonnen Altbackwaren fallen jedes Jahr in Deutschland an. Diese können dann nicht mehr als Lebensmittel genutzt werden. Ein...

mehr lesen