+49 89 318905-0

 

Es war Ende September 2021 die größte Präsenz-Tagung der Hauswirtschaft des Jahres mit rund 110 Teilnehmer*innen (wir berichten in rhw management 11/2021). Gleichzeitig feierte die Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft in Hannover ihr 70-Jähriges Bestehen.

Die anschließende Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. (dgh) hat am 23. September 2021 turnusgemäß den Vorstand ihrer Fachgesellschaft gewählt. Dabei sind alle amtierenden dgh-Vorstandsmitglieder in ihrem Amt bestätigt worden. Zugleich hat die Mitgliederversammlung mit Prof. Dr. Birgit Peuker ein neues Mitglied in den Vorstand berufen. Prof. Dr. Birgit Peuker übernimmt das Amt des stellvertretenden Vorstandsmitglieds von Dr. Inge Maier-Ruppert, die dieses Amt – in Personalunion mit dem Amt des Rechnungsführenden Vorstandsmitglieds – seit September 2013 begleitet hatte.

Der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. setzt sich demnach wie folgt zusammen: Prof. Dr. Angelika Sennlaub (Vorsitzende), Prof. Dr. Birgit Peuker (Stellvertretendes Vorstandsmitglied), Martina Schäfer (Stellvertretendes Vorstandsmitglied), Prof. Dr. Sascha Skorupka (Stellvertretendes Vorstandsmitglied). Dr. Inge Maier-Ruppert (Rechnungsführendes Vorstandsmitglied) sowie Petra Wehmeier (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied).

Neben der Wahl des Vorstandes hat die Mitgliederversammlung die Gründung des Beirats „Nachhaltigkeit“ beschlossen. Der Beirat „Nachhaltigkeit“ wird von den dgh-Mitgliedern Prof. Dr. Uwe Großmann und Prof. Dr. Melanie Speck koordiniert und soll in der dgh fachausschussübergreifend die interdisziplinäre Zusammenarbeit rund um den Themenkomplex „Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeitstransformation“ fördern und bündeln.

Bildunterschrift: Der dgh-Vorstand mit (v. l.): Sascha Skorupka, Birgit Peuker, Angelika Sennlaub, Agnes Loose (Geschäftsstelle), Martina Schäfer, Inge Maier-Ruppert. Es fehlt Petra Wehmeier.