rhw-jubilaum

Ein Drittel mehr Auszubildende in der Hauswirtschaft

Zum Abschluss der Initiative „oikos Ausbildungsoffensive für die Hauswirtschaft“ konnten für Baden-Württemberg erfreuliche Zahlen verkündet werden.

Am 15. Mai 2019 wurde im Geno-Haus Stuttgart der Abschluss des Projektes „oikos Ausbildungsoffensive für die Hauswirtschaft“ gefeiert. Projektleiterin Ursula Schukraft konnte verkünden, dass seit der Einführung der Maßnahme die Zahl der Auszubildenden in Baden-Württemberg um über ein Drittel gestiegen ist. Auch der Männeranteil wurde um drei Prozent erhöht. Damit hat Baden-Württemberg deutschlandweit wieder die meisten Auszubildenden in der Hauswirtschaft. Das Jobstarter Plus Projekt lief 3,5 Jahre und die Zeichen für eine Fortführung stehen recht gut.

Weitere Beiträge

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Immer wieder wünschen Sie sich, liebe rhw-Leserinnen, Erweiterungen oder die Originaltabellen aus den rhw-Artikeln. Diesem Wunsch kommen wir nun nach mit unserem "rhw-Werkzeugkoffer". Im rhw-Werkzeugkoffer befinden sich...

mehr lesen
Linda Kraus: Von Triesdorf zur HWL im Heim

Linda Kraus: Von Triesdorf zur HWL im Heim

Linda Kraus ist seit fast zehn Jahren Hauswirtschafts- und Küchenleitung im Pflegezentrum St. Josef der Caritas Mannheim in Buchen-Waldhausen. Sie beschreibt in rhw praxis ihren Weg. Linda Kraus: von Triesdorf zur HWL im Heim,...

mehr lesen
Programm zur dgh-Jahrestagung 2024 steht

Programm zur dgh-Jahrestagung 2024 steht

Der Beirat "Lebenslanges Lernen Hauswirtschaft" der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. (dgh) hat jetzt das Programm zur dgh-Jahrestagung vom 25. bis 27. September 2024 veröffentlicht. Das Tagungsmotto lautet...

mehr lesen