rhw-jubilaum

Altenpflege-Messe 2024: Podiumsdiskussion, Fachreferate und Messerundgänge

Die Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. (dgh) präsentiert sich auf der Leitmesse für stationäre und ambulante Pflege in Deutschland, der Altenpflege-Messe 2024: vom 23. bis 25. April 2024 mit einem Messestand auf dem Essener Messegelände (Halle 5, Stand E24).

„Wir freuen uns auf die Altenpflegemesse 2024, auf den Austausch mit Besucherinnen und Besuchern und mit Fachleuten – und auf jede Menge neue Impulse. Denn: Pflege muss multiprofessionell gedacht werden – die beteiligten Professionen sind unmittelbar miteinander verknüpft. Ein gutes Miteinander ist dabei wichtig, um soziale Einrichtungen und ambulante Dienste zukunftsorientiert und nachhaltig aufzustellen“, so Prof.in Dr. Angelika Sennlaub, Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. (dgh). Auch die Hefte von rhw management sind auf dem Stand zu finden.

Altenpflege-Messe 2024: Nachhaltigkeit im Fokus

„Das Thema Nachhaltigkeit steht im Fokus unserer Messeteilnahme und spielt heute, in all seinen Facetten, eine wesentliche Rolle – ob nachhaltiges Handeln im Beschaffungswesen, im Berufsalltag oder auch soziale Nachhaltigkeit“, ergänzt Martina Schäfer, dgh-Vorstands­mitglied. „Ein wertschätzender Umgang mit Mitarbeitenden, zufriedene und gesunde Mitarbeitende, die gerne im Team arbeiten, sind das beste Aushängeschild für eine soziale Einrichtung. Der bestehende Fachkräftemangel zwingt hier zu neuen Überlegungen“, so Martina Schäfer.  

Das Thema „Soziale Nachhaltigkeit: Vielfältige Potenziale für Küche, Hauswirtschaft und Pflege“ steht zudem im Fokus einer von Prof. Dr. Sascha Skorupka, Professor für Physik und Technik an der Hochschule Fulda und dgh-Vorstandsmitglied, moderierten Podiumsdiskussion. Hier diskutieren auf der Altenpflege-Messe 2024 neben Prof.in Dr. Angelika Sennlaub, weitere Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis die Notwendigkeit, Chancen und praktische Umsetzung sozial nachhaltigen Handelns in den Bereichen Küche, Hauswirtschaft und Pflege (Mittwoch, 24. April 2024, 10:40 bis 11:40 Uhr, Halle 7, ALTENPFLEGE arena).

Hauswirtschaft mit vielen Vorträgen auf der Altenpflege-Messe 2024

Ebenfalls auf der arena-Hauptbühne in Halle 7 referiert dgh-Mitglied Wilhelmine Kalle:

  • „Welche Pille ist welche? – sicheres Medikamenteneinrichten mit Augmented Reality“

Referentin: Wilhelmine Kalle, dgh – Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Innovation, Strategie und Transfer am FZI Karlsruhe

Mittwoch, 24. April 2024, 14:00 bis 14:20 Uhr, Halle 7 ALTENPFLEGE arena

An allen drei Messetagen kann die Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. (dgh) zudem mit spannenden Fachvorträgen ihrer Mitglieder sowie weiteren Gastvorträgen im Forum, Halle 5, aufwarten:

  • „Erfahrungen aus sechs Jahren ‚klimafreundlich pflegen‘ – Wie kann eine klimafreundliche Verpflegung und Versorgung in Pflegeeinrichtungen aussehen?“

Referent: Thomas Diekamp, Projektleiter „klimafreundlich pflegen – überall!“, Referent für Klima­schutz in der Sozialen Arbeit, AWO Bundesverband

Dienstag, 23. April 2024, 13:00 bis 13:20 Uhr

Donnerstag, 25. April 2024, 10:40 bis 11:00 Uhr

  • „Hauswirtschaft im Fokus – Gesundheitsförderung als Schlüssel zum Wohlbefinden“

Referentin: Marina Eberlein, M. A. für Prävention und Gesundheitsmanagement, TeamGesundheit

Mittwoch, 24. April 2024, 13:00 bis 13:20 Uhr

  • „Fit für die Wohngemeinschaft – ein Qualifizierungskonzept für Alltagbegleiter*innen“

Referentin: Dr. Beate Radzey, dgh, Expertin für Demenz, Projektleitung LANDaufwärts bei der Vinzenz von Paul gGmbH

Mittwoch, 24. April 2024, 13:20 bis 13:40 Uhr

  • „Finanzielle Konzepte für ambulant betreute Wohngemeinschaften – Die Kosten im Griff“

Donnerstag, 25. April 2024, 10:20 bis 10:40 Uhr

  • „Schnittstelle Ernährungsmanagement wertvoll gestalten“

Referentin: Veronika Schaper, dgh, Dipl. Oecotrophologin (FH), Expertin für die Versorgung von Menschen mit Unterstützungsbedarf und Mangel- und Unterernährung im Alter

Dienstag, 23. April 2024, 13:20 bis 13:40 Uhr

Mittwoch, 24. April 2024, 10:20 bis 10:40 Uhr

  • „Gemeinsames Arbeiten – So gelingen multiprofessionelle Teams“

Referentin: Prof.in Dr. Angelika Sennlaub, Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V. (dgh)

Dienstag, 23. April 2024, 13:40 bis 14:00 Uhr

Donnerstag, 25. April 2024, 11:00 bis 11:20 Uhr

Zwei ge­führte Rundgänge zu den Themen „Reinigung“ und „Wäsche“

Weiteres Messe-Highlight: Martina Schäfer, dgh-Vorstandsmitglied, bietet jeweils zwei ge­führte Rundgänge zu den Themen „Reinigung“ und „Wäsche“ an. Als Expertin begleitet sie Messebesucherinnen und -besucher zu den Ständen ausgewählter Firmen und bietet damit Informationen zu aktuellen Trends und Neuerungen rund um die Hauswirtschaft.

  • Messerundgang, Thema „Wäsche“

Dienstag, 23. April 2024, 14:30 bis 15:15 Uhr, Treffpunkt: Forum, Halle 5

Donnerstag, 25. April 2024, 13:00 bis 13:45 Uhr, Treffpunkt: Forum, Halle 5

  • Messerundgang, Thema „Reinigung“

Mittwoch, 24. April 2024, 15:00 bis 15:45 Uhr, Treffpunkt: Forum, Halle 5

Donnerstag, 25. April 2024, 11:30 bis 12:30 Uhr, Treffpunkt: Forum, Halle 5

Neben dem umfangreichen Programm lädt die Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft (dgh), gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), auch zu spontanen Gesprächen im Bereich der Forumsfläche (Halle 5) ein. Zudem stehen auf dem dgh-Messestand neben der Forumsfläche zahlreiche Publikationen zum Lesen und Stöbern bereit.„Lassen Sie uns wissen, was Sie interessiert und wo der Schuh drückt. Wir freuen uns auf Sie!“, so Martina Schäfer.

Weitere Informationen zur „ALTENPFLEGE 2024“ finden Sie unter:

www.altenpflege-messe.de

Foto: Robert Baumann

Weitere Beiträge

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Immer wieder wünschen Sie sich, liebe rhw-Leserinnen, Erweiterungen oder die Originaltabellen aus den rhw-Artikeln. Diesem Wunsch kommen wir nun nach mit unserem "rhw-Werkzeugkoffer". Im rhw-Werkzeugkoffer befinden sich...

mehr lesen
„Algensommelier“ werden ab August 2024

„Algensommelier“ werden ab August 2024

Ob Rotalgen, Braunlagen oder Grünalgen: Nach eigenen Angaben gibt es erstmalig einen IHK-Abschluss mit dem Zertifikat "Algensommelier (IHK)" für Küchenmitarbeiter und interessierte Hobbyköche, zu erwerben ab dem 26. August 2024....

mehr lesen
Mobile Küche unterwegs im Klassenzimmer

Mobile Küche unterwegs im Klassenzimmer

Viele Grundschulen haben heute keine Schulküche mehr. Denn der praktische Ernährungsunterricht beschränkt sich auf Obstsalat schnippeln und Brotgesichter machen. Genau dem möchte das Projekt "Mobile Küche" unterwegs im...

mehr lesen