rhw-management-hauswirtschaft-3-2024

25 Jahre Geschäftsführung beim Berufsverband Hauswirtschaft

Beate Imhof-Gildein ist genau 25 Jahre Geschäftsführerin des Berufsverbandes Hauswirtschaft e.V. „Das ist einfach unglaublich“, sagt sie zu ihrem Jubiläum am 1. Oktober 2020.

Am 1. Oktober 1995 hatte sie als Nachfolgerin von Anne Seger, die den Verband und seine Geschäftsstelle in 18 Jahren aufgebaut hat, ihre Arbeit begonnen. Die wichtigste Aufgabe war es zunächst, die Geschäftsstelle in eine serviceorientierte Kontaktstelle für die Mitglieder aufzubauen. Schon bald folgte die Umbenennung des Verbandes und das neue Corporate Design – eine wichtige Aufgabe in der Kommunikation. Die Etablierung eines zeitgemäßen Verbandsmanagements war ihr von Anfang an ein großes Anliegen.


Koordinierung der Verbandsarbeit – so lautet die wichtigste Aufgabe in der Stellenbeschreibung der Geschäftsführerin. Bei mehr als zehn 1. und 2. Vorsitzenden und zahlreichen Präsidiumsmitgliedern war das immer eine Herausforderung.
Das Wichtigste sind ihr in all den Jahren die Begegnungen und Gespräche gewesen – sei es mit Mitgliedern, Sponsoren, Kontaktpersonen von Ausstellern und Anzeigenkunden, den Stakeholdern der Hauswirtschaft und den angrenzenden Branchen. Und zu den 30 wichtigsten Personen in der Hauswirtschaft zu gehören – wie von der rhw management herausgefunden – trägt dazu bei, sich weiter mit Begeisterung für die Hauswirtschaft zu engagieren.

Herzlichen Glückwunsch!

Weitere Beiträge

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Neu: Der „rhw-Werkzeugkoffer“

Immer wieder wünschen Sie sich, liebe rhw-Leserinnen, Erweiterungen oder die Originaltabellen aus den rhw-Artikeln. Diesem Wunsch kommen wir nun nach mit unserem "rhw-Werkzeugkoffer". Im rhw-Werkzeugkoffer befinden sich...

mehr lesen
Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichshafen

Aus Altbrot wird Schnaps in Friedrichshafen

Aus Altbrot wird Schnaps mit Bioethanol aus der Bäckerei. Und das ist der Grund: Rund 600.000 Tonnen Altbackwaren fallen jedes Jahr in Deutschland an. Diese können dann nicht mehr als Lebensmittel genutzt werden. Ein...

mehr lesen