Datum: 20.06.2017
Uhrzeit: 09:00
Ort: Köln



Das Hygienebarometer kommt! – Was ist zu tun?
NRW macht es vor mit dem KTG (Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz für Lebensmittelhygiene) seit 2017, andere Bundesländer, z.B. Niedersachsen, werden folgen: Das Hygienebarometer für Küchen kommt! Damit müssen alle Lebensmittel verarbeitenden Betriebe in NRW wie Restaurants, Heime, Einrichtungen und Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, Mensen, Kantinen, Imbisse etc. die Ergebnisse ihrer Hygiene-Kontrollen veröffentlichen.

Im Seminar erfahren Sie unter anderem:
– welche Ergebnisse wie und wo veröffentlicht werden müssen
– welche Kontrollpunkte besonders relevant sind
– auf welche Details die Kontrolleure achten werden
– welche Fristen und Gebührenordnungen bestehen
– wie Sie mit den Ergebnissen der Kontrollen umgehen können und müssen
– wie Sie durch eine gute Hygienepraxis die Kontrollhäufigkeit in Ihrem Betrieb verringern können
– wie andere Bundesländer mit dem Thema umgehen

(Beachten Sie auch die Berichterstattung zum Urteil des nordrhein-westfälischen Oberverwaltungsgerichts in der rhw management 12/2016, S. 14-16; rhw management 1_2/2017, S. 12/13 sowie den Bericht über das Beurteilungssystem in der rhw management 4/2017)

Referentin:
Carola Reiner, HBL, Fachwirtin für Reinigungs- und Hygienemanagement, geprüfte Desinfektorin, EcoCleaner Trainerin, CCR Unternehmensberatung

 


Preis:
Vorzugspreis für Abonnenten:
Vorzugspreis für Abonnenten von rhw management und rhw praxis sowie Mitglieder im Berufsverband Hauswirtschaft e.V. 199,– Euro, sonst 239,– Euro.
Alle Preise zuzüglich MwSt.! Tagungsunterlagen und –verpflegung sind im Preis inbegriffen.

Termin und Ort:
20. Juni 2017 in Köln (9.00 – 17.00 Uhr) – Anmeldeschluss: 22. Mai 2017

Caritas-Akademie Köln-Hohenlind, Werthmannstr. 1a, 50935 Köln, www.caritas-akademie-koeln.de

Sie benötigen auch eine Übernachtung?
Im Gästehaus der Caritas-Akademie (fußläufig in ca. 2 Minuten erreichbar) besteht die Möglichkeit auf eigene Kosten zu Übernachten.
Bitte wenden Sie sich direkt an die Tagungshausleitung: Tel: 0221/46860 – 143

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]