Datum: 07.12.2017
Uhrzeit: 09:00
Ort: Dortmund



Systematische Küchenhygiene mit dem Hilfsmittel Hygienebarometer
NRW macht es vor mit dem KTG (Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz für Lebensmittelhygiene) seit 2017, andere Bundesländer, z.B. Niedersachsen, werden folgen: Das Hygienebarometer für Küchen ist ein interessantes Hilfsmittel, um eine gute Küchenhygiene systematisch nach außen darzustellen. Damit müssen innerhalb einer Übergangsfrist derzeit alle Lebensmittel verarbeitenden Betriebe in NRW wie Restaurants, Heime, Einrichtungen und Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, Mensen, Kantinen, Imbisse etc. die Ergebnisse ihrer Hygiene-Kontrollen veröffentlichen.

Im Seminar erfahren Sie das Wichtigste zur Prüfsystematik der Kontrollbehörden, unter anderem:
– welche Ergebnisse wie und wo veröffentlicht werden müssen
– welche Kontrollpunkte besonders relevant sind
– auf welche Details die Kontrolleure achten werden
– welche Fristen und Gebührenordnungen bestehen
– wie Sie mit den Ergebnissen der Kontrollen umgehen können und müssen
– wie Sie durch eine gute Hygienepraxis die Kontrollhäufigkeit in Ihrem Betrieb verringern können
– wie andere Bundesländer mit dem Thema umgehen

(Beachten Sie auch die Berichterstattung zum Urteil des nordrhein-westfälischen Oberverwaltungsgerichts in der rhw management 12/2016, S. 14-16; rhw management 1_2/2017, S. 12/13 sowie den Bericht über das Beurteilungssystem in der rhw management 4/2017 – natürlich werden alle aktuellen Entwicklungen in dem Seminar berücksichtigt.)

Neues Hygienebarometer in Niedersachsen soll künftig in Niedersachsens Gastronomiebetrieben und Lebensmittelgeschäften für mehr Transparenz beim Verbraucherschutz sorgen. Agrarminister Christian Meyer (Grüne) stellte es am 25. April 2017 im Landwirtschaftsministerium in Hannover vor. Die Betriebe können demnach selbst entscheiden, ob sie die Ergebnisse des Barometers aushängen wollen. Nach einer mehrmonatigen Pilotphase in Hannover und Braunschweig soll das Hygienebarometer in ganz Niedersachsen eingeführt werden.

 

Referentin:
Carola Reiner, HBL, Fachwirtin für Reinigungs- und Hygienemanagement, geprüfte Desinfektorin, EcoCleaner Trainerin, CCR Unternehmensberatung

 


Preis:
Vorzugspreis für Abonnenten:
Vorzugspreis für Abonnenten von rhw management und rhw praxis sowie Mitglieder im Berufsverband Hauswirtschaft e.V. 199,– Euro, sonst 239,– Euro.
Alle Preise zuzüglich MwSt.! Tagungsunterlagen und –verpflegung sind im Preis inbegriffen.

Termin und Ort:
7. Dezember 2017 in Dortmund (9.00 – 17.00 Uhr) – Anmeldeschluss: 8. November 2017

Hotel NeuHaus, Agnes-Neuhaus-Str. 5 / Eingang: Ostwall 16, 44135 Dortmund

Sie benötigen auch eine Übernachtung?
Wir haben einige Einzelzimmer bis zum 6.11.2017 unter dem Stichwort „Magical Media Dez. 2017“ für Sie reserviert. Zur Buchung auf eigene Kosten wenden Sie sich bitte direkt an das Hotel. Tel: 0231 557026-510

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]